16. August 2016 - 12:57 Uhr

Trump: «Hillary Clinton will Amerikas Angela Merkel werden»

Youngstown (dpa) - Noch ein Aufreger des republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Trump: An der deutschen Flüchtlingspolitik lässt er kein gutes Haar, seine Konkurrentin Clinton vergleicht er mit Kanzlerin Merkel. Wie reagiert Berlin? mehr

16. August 2016 - 11:19 Uhr

Erschöpft und verstört: Trump wankt durch den Wahlkampf

Youngstown (dpa) - Die Umfragewerte sind im Keller, die Geduld in der republikanischen Partei mit ihrem Kandidaten Donald Trump geht in Richtung Null. Der Kopf seiner Wahlkampfmaschine muss sich Schwarzgeld-Vorwürfen in der Ukraine erwehren. Trump braucht dringend positive Energie, wenn er in den... mehr

16. August 2016 - 17:32 Uhr

Trump erneuert Kritik an Deutschlands Flüchtlingspolitik

Youngstown/Berlin (dpa) - Der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat erneut die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundesregierung als Negativbeispiel für die USA herangezogen. «Hillary Clinton will Amerikas Angela Merkel werden, und ihr wisst, was für eine Katastrophe diese massive... mehr

16. August 2016 - 08:15 Uhr

@Election2016 - Alles, was Sie wissen müssen

Youngstown (dpa) - Donald Trump hat für eine US-Außenpolitik unter seiner Präsidentschaft ein Umdenken bei Interventionen in fremden Ländern versprochen. «Die Ära des Formens von Staaten wird sehr schnell und entschieden beendet», sagte Trump bei einer Rede in Youngstown (Ohio). Die Strategie,... mehr

15. August 2016 - 22:01 Uhr

Trump: USA wird weniger in fremde Staaten eingreifen

Youngstown (dpa) - Donald Trump hat für eine US-Außenpolitik unter seiner Präsidentschaft ein Umdenken bei Interventionen in fremden Ländern versprochen. «Die Ära des Formens von Staaten wird sehr schnell und entschieden beendet», sagte der republikanische US-Präsidentschaftskandidat in einer Rede.... mehr

15. August 2016 - 12:32 Uhr

Prorussische Millionenzahlungen an Trumps Wahlkampfchef?

Kiew/New York (dpa) - Der Wahlkampfmanager von Donald Trump, Paul Manafort, wird nach einem Medienbericht 22 Mal in einer Liste «schwarzer Konten» einer prorussischen Partei in der Ukraine genannt. Ihm sollten laut geheimer Dokumente insgesamt 12,7 Millionen US-Dollar (rund 11,4 Millionen Euro)... mehr

13. August 2016 - 20:46 Uhr

Hacker veröffentlicht weitere Unterlagen der US-Demokraten

Washington (dpa) - Ein Hacker, der nach Einschätzung von IT-Experten russischen Geheimdienstkreisen angehört, hat weitere interne Dokumente der US-Demokraten veröffentlicht. Dazu zählen die persönlichen Handynummern und E-Mail-Adressen von fast 200 Parlamentariern, wie die «New York Times»... mehr

12. August 2016 - 19:49 Uhr

Clinton erhöht mit Steuererklärung Druck auf Trump

Washington (dpa) - Mit der Veröffentlichung ihrer Steuererklärungen erhöht Hillary Clinton den Druck auf ihren Konkurrenten Donald Trump. Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner weigert sich seit Monaten, seine Daten zu veröffentlichen. Die Offenlegung von Einkommen und Steuern ist für... mehr

Anzeige

Thema des Tages

Im Wortlaut: Obamas Dankesrede

Chicago/Berlin (dpa) - Nach seiner Wiederwahl hat sich US-Präsident Barack Obama in Chicago an seine Anhänger gewandt - aber auch an den politischen Gegner und die amerikanische Öffentlichkeit. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die übersetzte Rede in Auszügen (redaktionelle Erläuterungen in... mehr

Anzeige

HINTERGRUND

Das umstrittene US-Wahlsystem

Washington. Über den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl entscheiden formal nicht jene US-Bürger, die bereits ihre Stimmen abgegeben haben oder am heutigen Dienstag ins Wahllokal gehen. Der Wahlausgang wird am 17. Dezember besiegelt, wenn in den 50 Staaten sowie der Hauptstadt... mehr

Hintergrund

Der teuerste Wahlkampf aller Zeiten

Washington. Der Hilferuf aus dem Weißen Haus war dramatisch: „Ich werde aus dem Amt gespendet“, schlug US-Präsident Barack Obama im Juli Alarm. Zeitgleich versendete sein Wahlkampfteam im Stundentakt Millionen Mails und SMS mit einer klaren Aufforderung an die Unterstützer: Spenden für Obama. Die... mehr

Hintergrund

US-Wahltermin richtet sich nach Verfassung, Religion und Wetter

Washington. Der neunte US-Präsident William Henry Harrison hält zwei Rekorde: den für die längste Antrittsrede und den für die kürzeste Amtszeit. An einem kalten, windigen 4. März 1841 legte er auf den Stufen des Washingtoner Parlaments die Vorhaben seiner Präsidentschaft in einer zweistündigen... mehr

Hintergrund

US-Unternehmen lieben Deutschland

Frankfurt. US-Manager mögen Deutschland, vor allem die deutsche Zuverlässigkeit zieht sie an. Stabilität und Sicherheit machen selbst manchen schweren Brocken wie die als überzogen empfundene Bürokratie leichter verdaulich, wie US-Investoren betonen. Demnach wird Deutschland trotz der lodernden... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG