8. November 2017 - 11:45 Uhr

Donald Trump - was wurde aus seinen Wahlkampfversprechen?

Donald Trump ist mit so vielen Versprechungen wie kaum ein zweiter Bewerber durch den US-Wahlkampf gezogen. Ein Jahr nach der Wahl ist von den großen Ankündigungen nicht allzu viel übrig geblieben. Die Bilanz fällt bescheiden aus - eine Auswahl: mehr

5. November 2017 - 10:06 Uhr

Donald Trump: Was wurde aus seinen Wahlkampfversprechen?

Donald Trump ist mit so vielen Versprechungen wie kaum ein zweiter Bewerber durch den US-Wahlkampf gezogen. Ein Jahr nach der Wahl ist von den großen Ankündigungen nicht allzu viel übrig geblieben. Die Bilanz fällt bescheiden aus - eine Auswahl: mehr

28. September 2017 - 06:46 Uhr

Trump will es jetzt mit einer Steuerreform versuchen

Donald Trump will den Amerikanern die Taschen voller machen - und kündigt umfassende Steuergeschenke an. Allerdings: Er sagt nicht, wie er das bezahlen will. mehr

27. September 2017 - 13:43 Uhr

Niederlage in Senats-Vorwahl setzt Trump weiter unter Druck

Statt den Favoriten des US-Präsidenten wählen die Republikaner in Alabama einen erzkonservativen Radikalen ohne Unterstützung der Parteigranden zu ihrem Kandidaten für den Senat. Für Trump reiht sich das ein in eine Serie von Niederlagen. mehr

22. August 2017 - 22:21 Uhr

SPD-Chef Schulz wirft Trump Politik «der Niedertracht» vor

«Verrohung der Sitten in der Politik, wie wir sie noch nie hatten», wirft SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz dem US-Präsidenten Donald Trump vor. mehr

21. Juni 2017 - 15:33 Uhr

US-Republikaner verteidigen wichtige Kongress-Sitze

Donald Trump hat einen wichtigen Stimmungstest bestanden. Bei zwei Nachwahlen konnten die Kandidaten seiner Republikaner die Angriffe ihrer demokratischen Widersacher abwehren. Allerdings waren die Ergebnisse vergleichsweise knapp. mehr

12. Juni 2017 - 16:10 Uhr

Puerto Rico will der 51. US-Staat werden

Die Puertoricaner sind US-Bürger, aber sie haben nicht dieselben Rechte wie ihre Landsleute in den anderen 50 US-Staaten. In einer Volksabstimmung fordert die Mehrheit, dass die Insel ein vollwertiger US-Staat wird. Doch Washington muss auch Ja sagen. mehr

27. Mai 2017 - 15:21 Uhr

CNN: FBI-Chef wusste, dass Clinton-Infos erfunden waren

Der frühere FBI-Direktor James Comey soll einem Bericht des Senders CNN zufolge gewusst haben, dass Informationen zur E-Mail-Affäre von Hillary Clinton vom russischen Geheimdienst erfunden worden waren - ohne dies publik zu machen. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

HINTERGRUND

Das umstrittene US-Wahlsystem

Washington. Über den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl entscheiden formal nicht jene US-Bürger, die bereits ihre Stimmen abgegeben haben oder am heutigen Dienstag ins Wahllokal gehen. Der Wahlausgang wird am 17. Dezember besiegelt, wenn in den 50 Staaten sowie der Hauptstadt... mehr

Anzeige

Hintergrund

Der teuerste Wahlkampf aller Zeiten

Kandidaten finanzieren ihr Duell um das Weiße Haus über Spenden. Obama kratzt erstmals an der Milliarden-Dollar-Grenze. mehr

Anzeige

Hintergrund

US-Wahltermin richtet sich nach Verfassung, Religion und Wetter

Zeitplan für Präsidentenwahl und Vereidigung hat lange Tradition. Winterkälte stellt Staatsoberhäupter vor große Herausforderungen. mehr

Hintergrund

US-Unternehmen lieben Deutschland

Die Bundesrepublik gilt in der Euro-Krise als wirtschaftlich sicherer Hafen. mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG