Analyse

Außenpolitik ist Putins Fluch und Segen

Krim-Annexion, Ukraine-Krise, Syrien-Krieg: Die Außenpolitik von Russlands Präsident Putin ist brachial. Der russisch-britische Agenten-Krimi ist das jüngste Beispiel, das Ängste vor einem neuen Kalten Krieg schürt. Was ist von Putins vierter Amtszeit zu erwarten? mehr

Erste Wahlkampfvorbereitung

Trump ernennt Wahlkampfmanager für 2020

US-Präsident Donald Trump hat den Digitalstrategen Brad Parscale als Chef seines Wahlkampfs für das Rennen im Jahr 2020 ernannt. mehr

FBI ging Hinweis nicht nach

Trump nutzt Schulmassaker für Kritik an Russland-Ermittlung

Die Anklagen gegen Russen wegen Wahleinmischung schlagen in den USA hohe Wellen. Trumps Sicherheitsberater sieht nun unwiderlegbare Beweise für den gezielten Versuch einer Wahlmanipulation. Der Präsident zieht es vor, die Ermittler zu kritisieren. mehr

Lawrow spricht von «Geschwätz»

Trump-Berater: Russische Wahleinmischung jetzt unbestreitbar

Die US-Anklagen gegen Russen und russische Einrichtungen wegen Wahleinmischung schlagen hohe Wellen. Trumps Sicherheitsberater sieht nun unwiderlegbare Beweise für den gezielten Versuch einer Wahlmanipulation. Und was sagt sein Chef, der Präsident? mehr

Wahleinmischung

US-Sonderermittler Mueller klagt 13 Russen an

Sensation in der Russland-Affäre: Was Trump eisern als «Erfindung» abtut, führt nun zu gleich 16 indizienbewehrten Anklagen seines eigenen Justizministeriums. Die Folgen können erheblich sein. mehr

Anzeige

Politik

Demokrat Jones offiziell Sieger der Senatswahl in Alabama

Der Demokrat Doug Jones ist offiziell zum Sieger über den Republikaner Roy Moore bei der Senatswahl im US-Staat Alabama erklärt worden. mehr

Politik

Pleite für Trump: Demokrat gewinnt wichtige Wahl in Alabama

Es ist nur ein Senatssitz, doch der ist äußerst wichtig. Ein Jahr nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten verlieren seine Republikaner die Senatswahl in ihrer Hochburg Alabama. Damit wird es eng für Trump bei seinen künftigen Gesetzesvorhaben. mehr

Thema des Tages

Schlappe in der Republikaner-Hochburg - Trumps Mehrheit schwindet

Eigentlich ist Alabama eine Hochburg der Republikaner. Aber ihr umstrittener Kandidat Roy Moore muss dort eine schmerzliche Niederlage erfahren. Die Stöße des politischen Erdbebens sind weit über den Südstaat hinaus zu spüren. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

HINTERGRUND

Das umstrittene US-Wahlsystem

Washington. Über den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl entscheiden formal nicht jene US-Bürger, die bereits ihre Stimmen abgegeben haben oder am heutigen Dienstag ins Wahllokal gehen. Der Wahlausgang wird am 17. Dezember besiegelt, wenn in den 50 Staaten sowie der Hauptstadt... mehr

Anzeige

Hintergrund

Der teuerste Wahlkampf aller Zeiten

Kandidaten finanzieren ihr Duell um das Weiße Haus über Spenden. Obama kratzt erstmals an der Milliarden-Dollar-Grenze. mehr

Hintergrund

US-Wahltermin richtet sich nach Verfassung, Religion und Wetter

Zeitplan für Präsidentenwahl und Vereidigung hat lange Tradition. Winterkälte stellt Staatsoberhäupter vor große Herausforderungen. mehr

Anzeige

Hintergrund

US-Unternehmen lieben Deutschland

Die Bundesrepublik gilt in der Euro-Krise als wirtschaftlich sicherer Hafen. mehr

Anzeige

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG