Nach Manipulationsvorwürfen

Erdogan: «Die Entscheidung der Wahlbehörde ist endgültig»

Die Opposition hat aus Sicht der türkischen Regierung keine Chancen mehr, das Verfassungsreferendum anzufechten: Der Beschluss der Wahlkommission sei endgültig. Auch Präsident Erdogan meldet sich zu Wort. mehr

Verfassungsreferendum

Wahlkommission weist Anträge auf Annullierung ab

Die Opposition forderte eine Annullierung des Referendums in der Türkei. Die Wahlkommission schmetterte die Anträge nun ab. Die türkische Regierung will von Manipulationsvorwürfen nichts wissen - und weist Kritik als unzulässige Einmischung zurück. mehr

Nach Türkei-Referendum

Gabriel: Türkische Spaltung darf Deutschland nicht erreichen

Bagdad (dpa) – Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat nach dem knappen Ausgang des umstrittenen türkischen Verfassungsreferendums davor gewarnt, dass gesellschaftliche Spannungen aus der Türkei nach Deutschland exportiert werden. mehr

Umstrittene Verfassungsreform

Ausnahmezustand in der Türkei um drei Monate verlängert

Notstandsvollmachten für Präsident Erdogan: Der Ausnahmezustand in der Türkei bleibt auch nach dem Referendum in Kraft. Die Opposition protestiert und beantragt formell die Annullierung der Abstimmung. mehr

Politik

Ruf nach Abbruch der EU-Verhandlungen mit der Türkei

Berlin. Nach dem Ja der Türken zur Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan fordern Spitzenpolitiker von Union, Linke und FDP einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara. «Die Vollmitgliedschaft kann kein Ziel mehr sein», sagte der stellvertretende CSU-Vorsitzende Manfred... mehr Leser-Kommentare: 1

Politik

Merkel will Gesprächsfaden mit Türkei wieder aufnehmen

Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen, Abzug deutscher Soldaten aus Incirlik, Stopp aller Waffenlieferungen: Was ist nach Erdogans Sieg beim Verfassungsreferendum zu tun? Bundesregierung und EU-Kommission warten ab. Die Debatte über Konsequenzen ist aber in vollem Gange. mehr Leser-Kommentare: 2

Politik

Erdogan erwägt Referendum über Einführung von Todesstrafe

Istanbul (AFP) - Nach dem Referendum über die Ausweitung seiner Macht dringt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf die rasche Wiedereinführung der Todesstrafe. Er werde umgehend Gespräche mit Ministerpräsident Binali Yildirim und der nationalistischen Opposition aufnehmen, sagte Erdogan... mehr

Politik

Türkische Opposition will Ergebnis anfechten

Istanbul (AFP) - Die beiden größten Oppositionsparteien der Türkei haben eine "Manipulation" des Referendums kritisiert und die Anfechtung des Ergebnisses angekündigt. Die prokurdische HDP erklärte am Sonntagabend auf Twitter, sie werde eine Neuauszählung von zwei Dritteln der Urnen verlangen. Der... mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Meinung

Tuchel, der Krisenmanager

Olaf Kupfer

Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG