Offensive gegen Rebellen

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Die Lage für Zivilisten in Aleppos Rebellengebieten wird immer dramatischer. Erneut fallen Bomben auf eine Klinik. Kinder müssen dem Tod überlassen werden, weil es an medizinischer Versorgung fehlt. mehr

Luftangriffe gehen weiter

Russland verteidigt Luftangriffe auf Aleppo

Russland und die USA sind sich in der Syrien-Frage im Streit. Die USA drohen mit einem Abbruch der Gespräche, Russland verteidigt seinen Kurs - und die Luftangriffe auf die syrische Stadt Aleppo gehen weiter. mehr

Mindestens 96 Kinder getötet

UN-Chef nennt Aleppo ein «Schlachthaus»

Die Lage in der nordsyrischen Stadt wird immer dramatischer. Die Kliniken können kaum noch Verwundete versorgen. Gegner werfen dem Regime vor, Angriffe auf Krankenhäuser als Kriegstaktik einzusetzen. mehr

Politik

Deutschland wirft Syrien «Barbarei» vor

Seit Tagen erlebt die nordsyrische Stadt Aleppo die schwersten Bombenangriffe seit Beginn des Bürgerkriegs. Aktivisten beschreiben die Lage als katastrophal. Ein Ende der Angriffe ist nicht in Sicht. mehr

Thema des Tages

Seit einem Jahr kämpft Russland in Syrien

Wegen der Unterstützung von Syriens Machthaber Assad steht Moskau am Pranger. Im Weltsicherheitsrat werden Vorwürfe der «Barbarei» laut. Vor einem Jahr startete Russland seine Militäraktion in Syrien. Kann und will der Kreml zu einer politischen Lösung beitragen? mehr

Thema des Tages

Wer kämpft gegen wen in Syrien?

Damaskus (dpa) - Was vor mehr als fünf Jahren mit friedlichen Demonstrationen in einer Provinzstadt begann, hat sich mittlerweile zu einem komplexen Bürgerkrieg mit internationaler Dimension ausgeweitet. Der Konflikt wird auch von außen immer weiter angefacht. Er ist schwer lösbar, weil es viele... mehr

Politik

Ruhe in Aleppo nach tagelangem Bombenhagel

Für ein paar Stunden war es still in Aleppo, das in den vergangenen Tagen unter Dauerfeuer stand. Dann setzten das syrische Regime und seine Verbündeten die tödlichen Bombardements fort. Der Westen warnt den Assad-Verbündeten Russland. mehr

Thema des Tages

Ban spricht von «Barbarei» und «Kriegsverbrechen» in Aleppo

New York(dpa) - Der Abwurf von sogenannten bunkerbrechenden Bomben auf Aleppo ist nach Worten von UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon nichts anderes als «Barbarei». Ban sagte in New York: «Wir dürfen nicht vergessen, dass Krankenhäuser und Schulen wegen der Kämpfe nur noch im Keller arbeiten können.... mehr

Anzeige
Anzeige

Meinung

Ende einer Kampfzahl

Hagen Strauß

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG