Gefahr bleibt erhalten

Terrorexperte: Europa muss weiter mit IS-Anschlägen rechnen

Der IS steht im Irak und in Syrien unter Druck. Das schwächt auch seine Fähigkeit, Anschläge zu planen. Doch die Miliz habe eine hohe ideologische Attraktivität, sagt Terror-Experte Guido Steinberg. mehr

Düsseldorf

Flüchtling im Freiwilligendienst

In Syrien arbeitete Tarek al Kousa 19 Jahre als Pfleger. Sein Jahr als Freiwilliger könnte ihm zurück in den Beruf helfen. mehr

IS-Hochburg in Syrien

Lage von Flüchtlingen aus Al-Rakka immer dramatischer

Seit Juni greift ein Kurden-Bündnis die vom IS gehaltenen Stadt Al-Rakka an. Für die Zivilisten werden die Kämpfe mehr und mehr zu einem Alptraum. Auch nach der Flucht geht das Leiden weiter. mehr

Politik

13 Tote bei Flucht übers Mittelmeer: Schleuser verurteilt

Die Schleuserfahrten hatten vom türkischen Izmir über das Mittelmeer nach Griechenland geführt. Bei einer der Passagen stieß das überladene Boot mit einem Frachter zusammen. 13 Menschen starben. Jetzt wurde im Prozess das Urteil über drei Schleuser gesprochen. mehr

Politik

Del Ponte verlässt resigniert Syrien-Untersuchungskommission

Auch nach 400 000 Toten und Millionen Vertriebenen ist nicht klar, ob die Verantwortlichen im Syrien-Krieg jemals zur Rechenschaft gezogen werden. Carla Del Ponte hat genug von den aus ihrer Sicht sinnlosen Ermittlungen der Untersuchungskommission - und schmeißt hin. mehr

Sport

Flüchtling Mardini «hatte Angst» vor Rückkehr nach Budapest

Als Flüchtling bei Olympia wurde die in Berlin lebende Syrerin Yusra Mardini weltbekannt. Bei der WM in Budapest steht sie ebenfalls wieder im Rampenlicht. Doch die Rückkehr fiel ihr sehr schwer. mehr

Politik

Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im Fall Linda

Mehr als ein Jahr nach ihrem Verschwinden taucht ein Mädchen aus Sachsen in irakischer Haft auf. Sie bereue, sich der IS-Terrormiliz angeschlossen zu haben, sagt sie. Die Bundesanwaltschaft zieht die Ermittlungen an sich - auch gegen drei weitere Frauen. mehr

Politik

Im Irak festgenommene 16-Jährige bereut Anschluss an IS

«Ich will nur noch weg», sagt das vermisste Mädchen aus Sachsen in irakischer Haft. Sie wolle kooperieren. Einem Reporter des Recherchenetzwerks aus «SZ», NDR und WDR war es gestattet worden, mit ihr zu sprechen. mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG