«Überholtes Privileg»

Forderungen nach Kürzung des Ehrensolds von Wulff

Weil Alt-Bundespräsident Wulff als Prokurist arbeiten soll, wird über die Höhe seines Ehrensolds diskutiert. Eine Reform der Vorschriften dürfte aber - wenn überhaupt - erst der nächste Bundestag angehen. mehr

Präsidialamt kontert Kritik

Steinmeier verärgert Personalrat: Schlechte Stimmung im Schloss Bellevue

Bald ist Frank-Walter Steinmeier 100 Tage im höchsten Staatsamt. Bislang ist alles glatt gelaufen, auch schwierige Auslandsreisen nach Israel oder Polen. Jetzt aber gibt es Ärger im eigenen Haus. mehr

Verhältnis angespannt

Steinmeier wirbt in Warschau für Rechtsstaat und Demokratie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Antrittsbesuch in Polen für Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und die Werte der Aufklärung geworben. mehr

Nach diplomatischem Eklat

Steinmeiers diplomatischer Drahtseilakt in Israel

Steinmeiers Antrittsbesuch in Israel fällt mitten in eine schwere diplomatische Krise mit Deutschland. Der Bundespräsident will die Wogen wieder glätten. Aber er findet dennoch klare Worte. mehr

Politik

Steinmeier in Athen: Plädoyer für starkes Europa der 27

Kunst ist keine Komfortzone für Politiker, sagt der Bundespräsident. Die Eröffnung der documenta in Athen ist für ihn ein Wechsel der Perspektive. Steinmeier nutzt die Gelegenheit für ein Plädoyer. mehr

Politik

Steinmeier zu zweitägigem Besuch nach Athen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird heute zu einem zweitägigen Besuch in Athen erwartet. Nach Paris und Straßburg ist es die dritte Auslandsreise in seiner Amtszeit. mehr

Politik

Priorität Paris: Steinmeier zu Antrittsbesuch bei Hollande

Der eine kommt, der andere geht: Der neue Bundespräsident Steinmeier trifft in Paris den scheidenden Präsidenten Hollande. Unvermeidliches Thema: die Wahlchancen der rechten Marine Le Pen. mehr

Politik

Steinmeier fordert von Ankara: «Geben Sie Deniz Yücel frei!»

Parteiisch für die Sache der Demokratie: Der neue Bundespräsident Steinmeier findet klare Worte gegen Populisten und autoritäre Herrscher. Auch den türkischen Präsidenten nimmt er sich vor. mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG