10894159804_9999.jpg
Ein Kommentar von Christoph Lumme

Ein Kommentar von Christoph Lumme

Nanninga, Bernd (bn)

Ein Kommentar von Christoph Lumme

Kommentatoren verweisen gern auf die Parallelen zwischen Tunesien und Ägypten. Dabei gerät der Unterschied oft in Vergessenheit: Tunesien ist ein unbedeutendes Land am Rand der arabischen Welt, das bevölkerungsreiche Ägypten hingegen steht im Zentrum dieses Kulturkreises. Es ist ein ökonomischer und politischer Koloss. Fällt Mubarak, was gestern immer wahrscheinlicher wurde, verlieren die USA einen Verbündeten im Nahen Osten und Israel den wichtigsten Vermittler im Friedensprozess. Der Westen muss nun alle diplomatischen Mittel ausschöpfen, damit sich in Kairo die fortschrittlichen Kräfte um El Baradei durchsetzen. Ein Sieg der Islamisten wäre ein Albtraum – für die Region und die Weltgemeinschaft.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer