10893960704_9999.jpg

Nanninga, Bernd (bn)

Der Argwohn des Rheinbahn-Chefs ist verständlich. Zu oft schon haben Bund oder Land Wohltaten verteilt, deren Kosten auf untere Ebenen abgewälzt wurden. Wenn das Land auf die Kostenausgleichsregelung verweist, vermag das nur wenig zu beruhigen. Alleine die Tatsache, dass ein solches Gesetz beschlossen wird, ohne dass derart wichtige Fragen vorab geklärt worden sind, lässt bei den Verantwortlichen zu Recht alle Alarmglocken läuten. Vertrauen ist gut, Misstrauen besser – zumindest in diesem Fall.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer