Juliane Kinast
Juliane Kinast

Juliane Kinast

Judith Michaelis

Juliane Kinast

Rein ökonomisch ist es in der Tat Wahnsinn, für ein einziges Ticket Entwerter vorzuhalten. Und ohnehin ist die Zukunft ja wohl digital. Aber: Ein Unternehmen mit dem wichtigen Auftrag einer Mobilitätschance für alle sollte allein darauf noch nicht setzen. Die Scheu vor dem Handyfahrschein ist nicht nur ein Thema der älteren Fahrgäste. Es gibt genug Menschen, die aus guten Gründen vor dem ständigen Gebrauch ihrer Bankdaten in mobilen Netzwerken zurückschrecken. Die Bezahllösungen überzeugen noch nicht voll – hier sind die Verkehrsunternehmen gefragt nachzubessern. Bis dahin sollten Papier und App-Ticket parallel laufen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer