Düsseldorf (dpa). Die NRW-Regierung hat alle Bürger für Donnerstag zu einer landesweiten Schweigeminute aufgerufen. Genau um 10.53 Uhr solle das Land in Stille der 150 Opfer des Flugzeugunglücks und ihrer Hinterbliebenen gedenken.

Genau zu diesem Zeitpunkt war am Dienstag die Funkverbindung zu der Germanwings-Maschine mit der Flugnummer 4U9525 abgebrochen. Die Düsseldorfer Staatskanzlei kündigte am Mittwoch an, dass sich alle Landesbehörden, Schulen und andere Einrichtungen des Landes beteiligen wollten.

In der Staatskanzlei wollten sich die Mitarbeiter ebenfalls um 10.53 Uhr zu einer Schweigeminute versammeln.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer