70 Jahre NRW
Symbolbild

Symbolbild

Rolf Vennenbernd

Symbolbild

Düsseldorf. Die Umstellung auf eine digitale Stadtverwaltung will die nordrhein-westfälische Landesregierung künftig in vier weiteren Städten vorantreiben. Nach dem Start des Projekts in Paderborn im vergangenen Jahr sollen nun auch Aachen, Soest, Wuppertal und Gelsenkirchen Behördengänge und interne Abläufe in den Rathäusern digitalisieren. Das kündigte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Freitag in Düsseldorf an.

„Rund um die Uhr sollen künftig Dienstleistung vom Sofa aus online abgewickelt werden können“, sagte Pinkwart. Ziel sei unter anderem die Einrichtung eines digitalen Bürger- und Gewerbeamts bis zum Jahr 2020. Mit insgesamt 91 Millionen Euro will die Landesregierung die fünf Modellkommunen fördern - die private Wirtschaft soll das Projekt mit Mitteln in gleicher Höhe kofinanzieren. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer