13. Dezember 2017 - 14:24 Uhr

"Keine einzige Sympathie-
bekundung für große Koalition"

Norbert Römer, Fraktionsvorsitzender der NRW-SPD, spricht im Interview über die GroKo-Verhandlungen, über Martin Schulz und die Zukunft der SPD in NRW. mehr

13. Dezember 2017 - 08:53 Uhr

GroKo-Debatte: NRW-SPD wirft Merkel und ihrer CDU Vertragsbruch vor

SPD-Fraktionschef Römer fordert von Merkel „vertrauensbildende Maßnahmen“. Die Debatte über eine "Kooperations-Koalition" läuft. mehr

11. Dezember 2017 - 16:22 Uhr

ARD: Amri soll von Abu Walaa angeworben worden sein

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, soll nach ARD-Recherchen vom Netzwerk des Islamisten Abu Walaa für den Anschlag wohl direkt angeworben worden sein. Walaa steht der Terrororganisation Islamischer Staat nahe. mehr

11. Dezember 2017 - 11:32 Uhr

Kinderpornografie: Strafbefehls-Antrag gegen Ex-Bundestagskandidaten

Wegen der Verbreitung und des Besitzes kinder- und jugendpornografischer Schriften hat die Staatsanwaltschaft Detmold Strafbefehl gegen einen ehemaligen Bundestagskandidaten beantragt. mehr

10. Dezember 2017 - 19:25 Uhr

Neues Führungsduo der NRW-AfD kippt weiter nach rechts

Auf dem Landesparteitag in Kalkar gibt sich die NRW-AfD mit den Landtagsabgeordneten Thomas Röckemann und Helmut Seifen eine veränderte Führung. mehr

8. Dezember 2017 - 20:29 Uhr

Innere Sicherheit in NRW: Warum die Bosbach-Kommission landespolitischer Zündstoff ist

Das Komitee soll nun offenbar in den kommenden Tagen vorgestellt werden - und die Arbeit laut Wolfgang Bosbach im Januar aufnehmen. Reichlich spät, findet die Opposition. mehr

8. Dezember 2017 - 17:28 Uhr

Staatspräsident Macron erhält Aachener Karlspreis

Emmanuel Macron hat sich im Wahlkampf als glühender Europäer präsentiert. Frisch gewählt ließ er nicht die Marseillaise spielen, sondern die Europahymne. Für seine europäische Vision erhält er nun den Karlspreis 2018. mehr

8. Dezember 2017 - 17:05 Uhr

Urteil: Flüchtlingspaten müssen für Sozialleistungen zahlen - aber nicht für alles

Zwei Flüchtlingsbürgen hatten geklagt, nachdem die zuständigen Jobcenter von ihnen vierstellige Beträge für die Versorgung der Syrer zurückforderten. Patenschaften für Flüchtlinge sind keine Seltenheit. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG