Zur Landtagswahl 2005 hatte der Landtag bereits einmal das Wahlrecht geändert - und sich verkleinert. Doch die Reform ist schon fünf Jahre später überholt. Damals hatte niemand die Linkspartei auf dem Zettel, keiner dachte daran, dass CDU und SPD dauerhaft im 30-Prozent-Bereich landen könnten.

Es hilft also nichts: Es muss nachgebessert werden. Denn ein Landtag mit mehr als 250, ja bis zu 281 Abgeordneten ist eindeutig zu groß. Für die Wahl im Mai kommt das zu spät. Danach aber muss das Wahlrecht angepasst werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer