AfD-Demonstration
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Köln. Nach dem Verbot einer für die Silvesternacht geplanten Demonstration der NPD hat die AfD eine Kundgebung auf der Kölner Domplatte angemeldet. Der Veranstalter rechne mit lediglich 10 bis 15 Teilnehmern am Dom oder auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs, die Demo sei für den „Lauf des Tages“ geplant, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch.

Zuvor hatte die Polizei eine angemeldete Demonstration der NPD an Silvester untersagt. Grund seien „schwerwiegende Gefahren für die öffentliche Sicherheit, die nicht anders abgewehrt werden können“, hatte die Behörde mitgeteilt. In Köln war es in der zurückliegenden Silvesternacht zu chaotischen Zuständen und vielen Straftaten gekommen.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer