Im Vergleich zum Vormonat waren 13 430 Menschen zusätzlich ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote stieg auf 8,1 Prozent.

wza_400x261_390148.jpg
Am Donnerstag gibt die Bundesagentur für Arbeit die genauen Arbeitslosenzahlen bekannt. (Archi

Am Donnerstag gibt die Bundesagentur für Arbeit die genauen Arbeitslosenzahlen bekannt. (Archi

dpa

Am Donnerstag gibt die Bundesagentur für Arbeit die genauen Arbeitslosenzahlen bekannt. (Archi

Düsseldorf. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich im Dezember in Nordrhein-Westfalen leicht erhöht. Im Vergleich zum Vormonat waren 13 430 Menschen zusätzlich ohne Arbeit, insgesamt waren es 726 000, teilte die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mit.

Die Arbeitslosenquote stieg auf 8,1 Prozent. Der seit Frühjahr 2006 anhaltende Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt sei ausgelaufen. Er habe ein Plus von 405 000 Beschäftigten und einen Abbau der Arbeitslosenzahl um 354 000 Menschen erbracht.

Trotz der negativen Vorzeichen für das Jahr 2009 sei die Ausgangsbasis besser als vor früheren Schwächeperioden, berichteten die Arbeitsmarktexperten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer