Wer Zukunftsangst hat, träumt vielleicht von fernen Inseln, er bucht aber keine teure Reise. Schade für ihn. Doch in der Krise steckt auch eine dicke Chance namens Urlaub im eigenen Land. Dieser schafft Arbeitsplätze und kann sogar wie ein Konjunkturprogramm wirken. Die Tourismusbranche sollte allerdings auch die Gelegenheit nutzen, die neue Klientel zu begeistern. Nur dann kommt diese oft anspruchsvolle Zielgruppe später gerne zurück, wenn das Geld wieder lockerer sitzt.

martin.vogler@wz-plus.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer