Zunehmend wird auf deutschen Straßen mit einer Hand gelenkt und mit der anderen telefoniert. Höchst gefährlich - und deshalb auch verboten.

Wer am Steuer telefonieren will, kann sich für kleines Geld eine Freisprecheinrichtung zulegen. Wer das nicht einsieht, dem drohen Strafen. Man muss ihn nur erwischen.

Da hilft gezieltes Kontrollieren. Warum fallen uns normalen Autofahrern schlingernde Telefonierer auf, nicht aber unseren Freunden und Helfern im Streifenwagen?

wolfgang.radau@wz-plus.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer