WZ-Redakteur Alexander Marinos
WZ-Redakteur Alexander Marinos

WZ-Redakteur Alexander Marinos

WZ-Redakteur Alexander Marinos

Das kommt dabei raus, wenn ein Franz Müntefering in typisch undemokratischer Hinterzimmer-Manier Fakten schafft: Steinmeier wird Fraktionschef. Basta. Und dann sollte er eigentlich auch die Partei führen. Aber da hat sich Müntefering verrechnet. Und so kommt es, dass Sigmar Gabriel Parteichef wird. Verkehrte Welt!

Der aggressive Hau-Drauf Gabriel wäre der ideale parlamentarische Gegenspieler zur Kanzlerin, also ein guter Fraktionschef. Und der eher bedächtige Steinmeier könnte als Parteichef mit seiner ausgleichenden Art zumindest übergangsweise die auseinanderfallende Rest-SPD zusammenhalten. Es ist nicht zu fassen: Selbst jetzt macht die SPD noch alles falsch.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer