SYB Schule Unterricht
Symbolbild.

Symbolbild.

dpa

Symbolbild.

Düsseldorf. Mit CDU/FDP-Mehrheit hat der Landtag am Mittwoch den Weg frei gemacht, an Realschulen einen Hauptschulbildungsgang schon ab Klasse 5 zu ermöglichen und den Realschulen bei der inneren und äußeren Differenzierung mehr Freiheiten zu lassen. Damit soll ein Hauptschulabschluss auch dort weiter möglich sein, wo es keine eigene Hauptschule mehr gibt. Von den 318 Hauptschulen in NRW laufen 152 aus.

Vor allem die SPD, aber auch die Grünen werten das als Angriff auf den 2011 in NRW vereinbarten Schulfrieden und als Einführen der Verbundschule durch die Hintertür. Jochen Ott (SPD) hielt Schwarz-Gelb vor: „Ihnen ist der Standard der Sekundarschule zu teuer.“ er

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer