Die FDP muss mit der Erkenntnis leben, dass sie kaum eines ihrer Wahlversprechen hat umsetzen können. Der Kredit, den ihr die Wähler gegeben haben, ist fast vollständig verbraucht. Die FDP wird sich beeilen müssen, diesen Vertrauensverlust zu stoppen.

Eine Klausur, in die sich die Partei zum Nachdenken begibt, ist dazu ein probates Mittel. Die FDP muss davon wegkommen, sich selbst auf das Thema Steuersenkung zu reduzieren. Das ist verlockend, um Stimmen zu fangen, aber nicht genug, um im Regierungsalltag zu bestehen.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer