Rundfunk

Lobbyismus: WDR bewirtet NRW-Abgeordnete vor neuem WDR-Gesetz

Bevor die Landesregierung eine Änderung des WDR-Gesetzes in erster Lesung in den Landtag eingebracht hat, hat der WDR die Abgeordneten zum „parlamentarischen Abend“ eingeladen und bewirtet. mehr

Politik

Leverkusener AfD-Politiker Keith verliert seine Immunität

Der NRW-Landtag hat die Immunität des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD-Fraktion, Andreas Keith, aufgehoben. Hintergrund ist ein Strafverfahren gegen den Leverkusener. mehr

Politik

NRW-Abgeordnete: Streit um mehr Geld für Mitarbeiter

Das Bündnis aus CDU, SPD, FDP und Grünen hat am Mittwoch die um 89 Prozent erhöhte Pauschale für Mitarbeiter-Ausgaben der Abgeordneten auf den Weg gebracht. mehr

Politik

Hunderte Grundschulen in NRW ohne Chef

Es wird offenbar immer schwieriger, Rektorenposten zu besetzen. Die Folge: Lehrerkollegen müssen Arbeit übernehmen und fühlen sich überfordert. mehr

Politik

NRW-Landtag verabschiedet Haushalt für 2018 - Kritik von SPD und AfD

„Sie sind ein Held des Wortes, aber schwach in der Tat." Mit scharfen Worten ging SPD-Fraktionschef Norbert Römer Ministerpräsident Armin Laschet bei der Verabschiedung des NRW-Haushaltes für 2018 an. mehr

Politik

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Martin Schulz wirbt in NRW weiter für die Neuauflage der großen Koalition. Allerdings gibt es viele Gegner einer GroKo. Kann die SPD-Spitze die Delegierten vor dem Parteitag noch überzeugen? mehr Leser-Kommentare: 1

Kultur

Neue Millionen statt Werbeverbot für den WDR

CDU und FDP in NRW, die einst den werbefreien öffentlich-rechtlichen Rundfunk versprachen, spendieren dem WDR am Mittwoch die Chance auf rund 60 Millionen Euro Reklame-Einnahmen bis 2021 – auf Kosten der Privatradios. mehr

Politik

NRW-SPD wird nicht über mögliche GroKo abstimmen

Die NRW-SPD wird im Unterschied zu anderen Landesverbänden der Partei nicht über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU und CSU abstimmen. mehr

Düsseldorf

Schulz wirbt in Düsseldorf um Zustimmung zur GroKo

Schafft es die SPD-Führung, die Parteibasis in NRW von den Vorzügen einer weiteren GroKo zu überzeugen? Parteichef Schulz steht den rheinischen Parteitagsdelegierten Rede und Antwort. mehr

Inland

Nervöse Genossen: GroKo-Konflikt in SPD spitzt sich zu

Berlin (dpa) - Setzen sich die GroKo-Befürworter oder die Gegner durch? Drei Tage vor dem richtungsweisenden SPD-Parteitag spitzt sich die parteiinterne Auseinandersetzung über eine Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zu. Die Nervosität unter den Genossen steigt. SPD-Fraktionschefin... mehr

Ausland

May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

Sandhurst (dpa) - Großbritannien und Frankreich haben einen schärferen Grenzschutz vor illegalen Migranten vereinbart. London zahlt Paris für neue Sicherheitsmaßnahmen am Ärmelkanal 44,5 Millionen Pfund (etwa 50 Millionen Euro). Das erklärten Premierministerin Theresa May und der französische... mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Kommentar

Weckruf der Industrie zum Klimaschutz

Ekkehard Rüger

Anzeige
Anzeige

Kommentar

Vier Monate Gewöhnung an die AfD

Werner Kolhoff

Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG