22. Februar 2017 - 14:21 Uhr

NRW-Werbeauftritt von Erdogan im März?

Düsseldorf. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will nach „Bild“-Informationen im März nach Deutschland kommen, um bei einem Auftritt in Nordrhein-Westfalen für das umstrittene Präsidialsystem zu werben. „Der Präsident wird zum jetzigen Stand einen offiziellen Besuch im März in Straßburg... mehr

22. Februar 2017 - 14:10 Uhr

Mehr als 60 Prozent der Deutschen befürworten Diesel-Fahrverbote

Berlin. Mehr als 60 Prozent der Deutschen befürworten einer Umfrage zufolge wegen der Gefahren durch Feinstaub Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge. In einer Emnid-Umfrage im Auftrag von Greenpeace sprachen sich 61 Prozent für solche Einschränkungen aus, wie die Umweltorganisation am Mittwoch in... mehr

22. Februar 2017 - 12:59 Uhr

Minister schließt Diesel-Fahrverbot für Handwerker in NRW aus

Düsseldorf. In der Diskussion um Fahrverbote für Dieselautos in den Innenstädten schließt NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) aus, dass davon auch der Lieferverkehr betroffen sein könnte. „Für berufsbedingte Fahrten muss es Ausnahmen geben“, sagte Duin am Mittwoch beim Politischen Frühstück... mehr

22. Februar 2017 - 12:35 Uhr

Schwedischer Politiker fordert Sex in der Mittagspause

Stockholm. Essen? Jogging? Sex! Ein schwedischer Stadtrat hat eine einstündige bezahlte Mittagspause ins Gespräch gebracht, die die Arbeitnehmer für ein Schäferstündchen daheim mit dem Partner nutzen sollten. „Es gibt Studien, die belegen, dass Sex gesund ist“, sagte Per-Erik Muskos, Stadtrat der... mehr

22. Februar 2017 - 07:56 Uhr

Amnesty schlägt Alarm: Die Welt ist finsterer geworden

Syrien, China, Iran, Saudi-Arabien, Russland: Bei dem Wort Menschenrechtsverletzung denkt man zuerst an solche Länder. Amnesty International richtet seinen Blick nun aber nach Westen - auch Deutschland bleibt nicht ungeschoren. mehr

22. Februar 2017 - 21:18 Uhr

Justiz eröffnet Ermittlungsverfahren gegen Le-Pen-Vertraute

Nach dem konservativen Élysée-Anwärter Fillon steckt nun Frankreichs Rechtspopulistin Marine Le Pen in einer Affäre um Parlamentsjobs. Gleichzeitig bekommt ihr Widersacher Macron einen neuen Alliierten - ist das die Wende im Wahlkampf? mehr

22. Februar 2017 - 18:29 Uhr

«Alt-Right»-Star Yiannopoulos verlässt Breitbart News

Der englische Autor und Provokateur Milo Yiannopoulos ist nach umstrittenen Äußerungen zum Thema Kindesmissbrauch als Redakteur der rechten US-Medienplattform Breitbart News zurückgetreten. mehr

22. Februar 2017 - 17:10 Uhr

Koalition will mehr Abschiebungen

Abschiebehaft für Gefährder, elektronische Fußfesseln, Auswertung der Handydaten: Die Bundesregierung will ihre Asylpolitik weiter verschärfen. Das stößt nicht nur bei der Opposition auf Kritik. Besonders umstritten: Abschiebungen nach Afghanistan. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Meinung

Das Diesel-Desaster

Rolf Eckers

Anzeige
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


US-Wahlkrimi: Reaktionen bei Twitter

Der US-Wahlkrimi bei Twitter

Washington. Die Präsidentschaftswahl in den USA  verlief dramatisch und sie hat einen unerwarteten Sieger: Donald Trump. Während viele am Mittwoch um 5 Uhr (MEZ) einen sicheren Sieg für die Demokratin Hillary Clinton  erwarteten, rückte der Republikaner  immer weiter nach vorn... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG