nn

Patrick Döring vergaloppiert sich gewaltig, wenn er seinem Parteichef Rösler nachsagt, er sei „kein Kämpfer“, sondern ein „Weg-moderierer“. Döring weiß genau, dass Politik ganz wesentlich etwas mit Durchsetzungskraft zu tun hat. Wer diese nicht aufweisen kann, ist eben kein Kämpfer. Übersetzt heißt dies: Der Generalsekretär traut dem Vorsitzenden keine nachhaltige Autorität zu. Das sind wirklich tolle Voraussetzungen für ein loyales Miteinander an der Spitze einer Drei-Prozent-Partei.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer