Netzwelt, 13.02.2018

#twitternwierueddel: Wie der Pflegealltag wirklich aussieht

zurück weiter
1 von 31
  1. Zu Hunderten schilderten Pflegerinnen und Pfleger aus Krankenhäusern, Heimen und von mobilen Pflegediensten unter dem Hashtag #twitternwierueddel in teils erschütternden Kurznachrichten, in welchem Zustand sich die Pflege wirklich befindet. Sie reagierten auf einen Tweet von CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (62), der den Pflegeplan in den Koalitionspapieren als Erfolg darstellte.

    Zu Hunderten schilderten Pflegerinnen und Pfleger aus Krankenhäusern, Heimen und von mobilen Pflegediensten unter dem Hashtag #twitternwierueddel in teils erschütternden Kurznachrichten, in welchem Zustand sich die Pflege wirklich befindet. Sie reagierten auf einen Tweet von CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (62), der den Pflegeplan in den Koalitionspapieren als Erfolg darstellte.

    Foto: nn
  2. Foto: nn

Zu Hunderten schilderten Pflegerinnen und Pfleger aus Krankenhäusern, Heimen und von mobilen Pflegediensten unter dem Hashtag #twitternwierueddel in teils erschütternden Kurznachrichten, in welchem Zustand sich die Pflege wirklich befindet. Sie reagierten auf einen Tweet von CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (62), der den Pflegeplan in den Koalitionspapieren als Erfolg darstellte.

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Leitartikel

Ticket-App reicht nicht

Rolf Eckers

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG