Roth (AFP) - Ein Anhänger der rechtsextremen "Reichsbürger" hat bei einer Waffenrazzia im fränkischen Georgensgmünd auf Polizisten eines Sondereinsatzkommandos (SEK) geschossen. Dabei verletzte er einen 32 Jahre alten Polizisten lebensgefährlich, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch im fränkischen Roth vor Journalisten mit. Noch drei weitere Beamte erlitten Verletzungen. Am Abend dementierte die Polizei Meldungen, der lebensgefährlich verletzte Beamte sei gestorben.

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Meinung

Krafts Lehre aus der Clinton-Niederlage

Verläuft der Wahlkampf um die Verteidigung oder politische Eroberung der NRW-Staatskanzlei so, wie die Nominierungsrede der Amtsinhaberin es erwarten lässt, dann wird sich Amin Laschet (CDU) an Hannelore Kraft die Zähne ausbeißen. Und das selbst dann, falls die Martin-Schulz-Welle in wenigen Wochen... mehr

Anzeige
Anzeige

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken