55090718104_9999.jpg
Ein Kommentar von Jörg Strohschein.

Ein Kommentar von Jörg Strohschein.

Judith Michaelis

Ein Kommentar von Jörg Strohschein.

Das Steuergeld sprudelt. Und dies seit Jahren. Und doch ist das kollektive Stöhnen über leere Kassen in Bund, Ländern und Gemeinden unüberhörbar. In welchen Kanälen verschwindet das zusätzliche Geld eigentlich? In die Schuldentilgung kann es kaum fließen, der gigantische Schuldenberg im Bundeshaushalt wächst weiter an. Auch nicht in die Infrastruktur, die ist viel zu oft marode. Es gäbe viele andere ernüchternde Beispiele. Es muss die Frage erlaubt sein, ob der Umgang mit Steuergeld richtig gemanagt wird? Da kommen große Zweifel auf.

 

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer