Ludger Volmer (Grüne) widerspricht Altkanzler Schröder.

Ludger Volmer war Staatsminister im Auswärtigen Amt, als Gerhard Schröder die Regierung führte.
Ludger Volmer war Staatsminister im Auswärtigen Amt, als Gerhard Schröder die Regierung führte.

Ludger Volmer war Staatsminister im Auswärtigen Amt, als Gerhard Schröder die Regierung führte.

Archiv

Ludger Volmer war Staatsminister im Auswärtigen Amt, als Gerhard Schröder die Regierung führte.

Berlin. Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hatte das Vorgehen Russlands auf der Krim mit dem Vorgehen der Nato im Kosovo im Jahr 1999 verglichen, es sogar als „Blaupause“ bezeichnet. Damals hatten Nato-Flugzeuge serbische Stellungen bombardiert, um die kosovarische Bevölkerung zu schützen. Diese Einschätzung lässt der damalige grüne Staatsminister im Auswärtigen Amt, Ludger Volmer, im Gespräch mit unserer Zeitung nicht stehen – teilt aber sonst manche Kritik Schröders an Fehlern der Europäischen Union.

Das komplette Interview mit Ludger Vollmer lesen Sie in der Dienstagsausgabe der WZ.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer