32677069-7592-40bb-9df9-c7fcec635b4b.jpg
Leser der WZ können am Donnerstag der Ministerpräsidentin bei der WZ auf den Zahn fühlen.

Leser der WZ können am Donnerstag der Ministerpräsidentin bei der WZ auf den Zahn fühlen.

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD), aufgenommen am 20.03.2017 während eines Interviews mit der dpa in ihrem Büro in der Staatskanzlei in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen). Kraft möchte in der nächsten Legislaturperiode Kitas und Schulen an Brennpunkten stärker unterstützen. (zu dpa "Kraft will Brennpunkt-Schulen stärker unterstützen" vom 22.03.2017) Foto: Rolf Vennenbernd/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

dpa, Bild 1 von 2

Leser der WZ können am Donnerstag der Ministerpräsidentin bei der WZ auf den Zahn fühlen.

Düsseldorf. Im Vorfeld der Landtagswahl am 14. Mai haben Westdeutsche Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger die Spitzenkandidaten von sieben Parteien eingeladen. Und Sie können dabei sein.

Wir öffnen unsere Konferenzräume in Düsseldorf und Solingen für jeweils 20 bis 25 Leserinnen und Leser, die live miterleben können, wie Redakteurinnen und Redakteure den Top-Politikerinnen und -Politikern unseres Bundeslandes auf den Zahn fühlen. Den Auftakt macht am Donnerstag Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Das Gespräch findet am Vormittag in Düsseldorf statt.

Wenn Sie dabei sein möchten, schicken Sie uns eine Mail mit dem Stichwort „Kraft-Interview“ unter Angabe Ihres Namens, Anschrift und Handynummer (für die Benachrichtigung) an zentralredaktion@wz-plus.de. Wir losen die Plätze unter allen Mails aus, die uns bis Mittwoch (29. März), 12 Uhr, erreicht haben. (Red)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer