10894084004_9999.jpg
Ein Kommentar von Horst Kuhnes.

Ein Kommentar von Horst Kuhnes.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Horst Kuhnes.

Wie das so ist mit Studien und Statistiken: Man findet immer mindestens einen Punkt, den man als Beleg für die jeweils persönlich bevorzugte Ansicht interpretieren kann.

Auch die aktuelle Muslim-Studie macht da keine Ausnahme: Sarrazin-Fans finden darin durchaus Argumente für ihre Fremdenangst, und Multi-Kulti-Anhänger werten gleich die gesamte Studie als diskriminierend.

Einer erfolgreichen – und notwendigen – Integration sind beide Sichtweisen nicht förderlich. Sachlichkeit und unvoreingenommene Ursachenforschung sind der bessere Weg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer