Ein Kommentar von Peter DeThier.
Ein Kommentar von Peter DeThier.

Ein Kommentar von Peter DeThier.

Ein Kommentar von Peter DeThier.

Die USA könnten vor einer gefährlichen Wende stehen, die das Land nicht nur von seinen europäischen Verbündeten abrücken lässt, sondern in eine globale Isolation treibt.

Die Unzufriedenheit über die schwache Konjunktur hat nämlich die Voraussetzungen geschaffen für einen Rechtsruck, und der erzkonservative Republikaner Rick Perry ist durchaus fähig, Präsident Obama aus dem Amt zu jagen.

Der patriotische Texaner will die USA um jeden Preis wieder „an die Spitze führen“, stellt amerikanische Interessen vor die der Staatengemeinschaft und wäre bereit, noch rabiater als George W. Bush sich über internationale Abkommen hinwegzusetzen. Dass viele von Obama enttäuscht sind, ist verständlich.

Doch ehe sie sich für einen religiös angetrieben Ideologen entscheiden, sollten die Wähler an die Konsequenzen denken.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer