39825943804_9999.jpg
Ein Kommentar von Martin Vogler.

Ein Kommentar von Martin Vogler.

Ein Kommentar von Martin Vogler.

Einst schienen Staat und CSU in Bayern fast identisch zu sein. Doch mittlerweile spielen auch andere Parteien im Freistaat eine Rolle. Allerdings haben das führende Köpfe der CSU immer noch nicht verinnerlicht. Nur so erklärt sich, warum die Partei-Oberen bei ungünstigen Umfragewerten die Schuld bei der Überbringerin der schlechten Nachricht suchen. Etwas mehr Selbstkritik könnte nicht schaden. Denn nur wenn die CSU sich verändert, findet sie in Bayern und im Bund halbwegs zur alten Stärke zurück. Die Rezepte eines Franz Joseph Strauß funktionieren halt im Jahr 2013 nicht mehr.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer