Bob Dylan
Bob Dylan bei einem Auftritt in Tel Aviv. Foto: Abir Sutan

Bob Dylan bei einem Auftritt in Tel Aviv. Foto: Abir Sutan

dpa

Bob Dylan bei einem Auftritt in Tel Aviv. Foto: Abir Sutan

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will die Musik-Legende Bob Dylan und den israelischen Staatspräsidenten Schimon Peres mit der Freiheitsmedaille ehren, dem höchsten zivilen Orden der Nation.

Peres und Dylan gehören zu einer Gruppe von insgesamt 13 Prominenten, die diese Auszeichnung in diesen Jahr erhalten sollen. Darunter sind nach Angaben des Weißen Hauses auch die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright, der frühere Astronaut und Ex-Senator John Glenn, die Schriftstellerin Toni Morrison sowie der einstige polnische Untergrundkämpfer während der Nazi-Zeit, Jan Karski.

Sie alle hätten die Nation herausgefordert, inspiriert «und die Welt zu einem besseren Ort gemacht», wurde Obama in einer Mitteilung des Weißen Hauses zitiert. Im vergangenen Jahr war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel mit der Freiheitsmedaille ausgezeichnet worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer