Die EU-Staaten haben sich schwer getan mit neuen Sanktionen gegen Russland. Zum einen, weil sie die negativen Folgen für die eigene Wirtschaft fürchten. Zum anderen, weil Russland unter Druck nicht mit sich reden lässt. Kremlchef Wladimir Putin ist nicht der Typ, der sich nach außen hin von Sanktionen geschlagen gibt. Vielmehr dürfte eine „Jetzt erst recht“-Stimmung einsetzen, um zu zeigen, dass er sich nicht vom Westen steuern lässt. Ein Hochschaukeln durch Sanktionen und Gegensanktionen trägt nicht zur Lösung des Konflikts bei.
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer