US-Soldaten in Afghanistan
US-Soldaten in Afghanistan.

US-Soldaten in Afghanistan.

Musadeq Sadeq

US-Soldaten in Afghanistan.

Kabul. Ein Selbstmordattentäter der radikalislamischen Taliban hat in Afghanistan ein sprengstoffbeladenes Auto in einen US-Militärkonvoi gerammt. Sechs US-Soldaten und drei afghanische Zivilisten seien bei der Explosion am Montagnachmittag nahe dem US-Militärstützpunkt Bagram in der Provinz Parwan verletzt worden, hieß es in einer Mitteilung der Nato-Mission «Resolute Support». Die Taliban bekannten sich zu der Tat, sie sprachen jedoch von 13 getöteten US-Soldaten und elf Verletzten.

Der Nato-Erklärung zufolge erlitten die sechs US-Soldaten keine lebensgefährlichen Verletzungen, sie wurden in der medizinischen Abteilung von Bagram versorgt. Die Zivilisten kamen demnach in Krankenhäuser. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer