Putsch ist in Thailand nicht ungewöhnlich. Foto: Rungroj Yongrit/Archiv
Putsch ist in Thailand nicht ungewöhnlich. Foto: Rungroj Yongrit/Archiv

Putsch ist in Thailand nicht ungewöhnlich. Foto: Rungroj Yongrit/Archiv

dpa

Putsch ist in Thailand nicht ungewöhnlich. Foto: Rungroj Yongrit/Archiv

Bangkok (dpa) - Diese Woche rollen wieder Panzer durch Bangkoks Straßen. Nach zwei Militärcoups innerhalb von acht Jahren solle das die Bevölkerung aber nicht ängstigen, beruhigten Militärsprecher.

Es handele sich nicht um einen neuen Putsch, sondern um Vorbereitungen zum thailändischen Tag des Kindes am kommenden Wochenende. Zur Unterhaltung der Kinder will die Armee gepanzerte Fahrzeuge, Hubschrauber und Panzer ausstellen.

Das Militär war zuletzt im Mai 2014 mit Panzern in Bangkok: Es stürzte nach monatelangen Straßenprotesten die gewählte Regierung. Der Putschführer ließ sich zum Regierungschef ernennen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer