Barack Obama
US-Präsident Obama plant einige Korrekturen beim Geheimdienst NSA. Foto: Shawn Thew

US-Präsident Obama plant einige Korrekturen beim Geheimdienst NSA. Foto: Shawn Thew

dpa

US-Präsident Obama plant einige Korrekturen beim Geheimdienst NSA. Foto: Shawn Thew

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama wird am kommenden Freitag seine Reformen für den Geheimdienst NSA präsentieren. Den Termin bestätigte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, in Washington.

Er machte keine näheren Angaben über die Inhalte der geplanten Rede. «Das Ziel des Präsidenten ist es, Maßnahmen zu ergreifen, die mehr Transparenz schaffen, (und) Reformen einzuführen, die das System verbessern, indem sie den Amerikanern mehr Vertrauen verschaffen», sagte Carney. Zeitungen berichteten zuvor, Obama wolle der Daten-Sammelwut der NSA Grenzen setzen. Auch Ausländer sollten stärkeren Schutz vor dem Ausspähen genießen.

Leserkommentare (13)


() Registrierte Nutzer