Die radikalislamischen Rebellen haben bei einem Angriff auf einen afghanischen Militärstütztpunkt 50 Soldaten getötet.

Kabul (AFP) - Bei einem Taliban-Angriff auf einen afghanischen Militärstützpunkt sind mehr als 50 Soldaten getötet worden. Die Attacke auf die Basis nahe der Stadt Masar-i-Scharif im Norden des Landes habe mehrere Stunden gedauert, sagte ein Sprecher der US-Armee am Freitag in Kabul. Die radikalislamischen Rebellen hätten sich zu dem Angriff bekannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer