Die radikalislamischen Rebellen haben bei einem Angriff auf einen afghanischen Militärstütztpunkt 50 Soldaten getötet.

Afghanische Soldaten bewachen den Zugang der Militärbasis.
Afghanische Soldaten bewachen den Zugang der Militärbasis.

Afghanische Soldaten bewachen den Zugang der Militärbasis.

Mirwais Najand

Afghanische Soldaten bewachen den Zugang der Militärbasis.

Kabul (AFP) - Bei einem Taliban-Angriff auf einen afghanischen Militärstützpunkt sind mehr als 50 Soldaten getötet worden. Die Attacke auf die Basis nahe der Stadt Masar-i-Scharif im Norden des Landes habe mehrere Stunden gedauert, sagte ein Sprecher der US-Armee am Freitag in Kabul. Die radikalislamischen Rebellen hätten sich zu dem Angriff bekannt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer