Schüsse nahe britischem Parlament
Ein Polizist steht auf dem Albert embankment in der Nähe des britischen Parlaments in London

Ein Polizist steht auf dem Albert embankment in der Nähe des britischen Parlaments in London

Lauren Hurley

Ein Polizist steht auf dem Albert embankment in der Nähe des britischen Parlaments in London

London (dpa) - Hunderte Menschen haben am Mittwoch nach dem Doppelanschlag im Zentrum von London stundenlang in der Westminster Abbey ausgeharrt. Nach der Tat beim Parlament wurden viele in die Kirche in Sicherheit gebracht, wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete.

Sie wurden dem Bericht zufolge von der Polizei aufgefordert, Beobachtungen, Fotos oder Videos von den Terrorattacken zu melden. Auf Fernsehbildern war am Abend zu sehen, wie die Menschen nach und nach das Gebäude verließen.

Bei den Attacken wurden am Mittwoch vier Menschen getötet und 20 verletzt als ein Angreifer mit einem Auto in Fußgänger raste und einen Polizisten mit einem Messer attackierte. Der Täter wurde von Beamten erschossen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer