Trump unterzeichnet Erlass

Trump legt los: TPP-Rückzug und Strafankündigung für Firmen

Trump präsentiert sich an seinem ersten Montag im Amt als zupackender Macher. Er ordnet den Rückzug aus dem Handelsabkommen TPP an, droht abwanderungswilligen Unternehmen mit Strafe. Alles folgt dem Motto «Amerika zuerst». mehr

Rauschgiftkriminalität

Mehr Drogen an den Schulen in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf/München. Die Rauschgiftkriminalität an Schulen nimmt zu. Das ergeben Zahlen der Landeskriminalämter und Innenministerien. Besonders alarmierend ist die Entwicklung demnach in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt, wo sich die Fallzahlen zwischen 2011 und 2015 verdreifacht haben.... mehr

Inland

EU-Experten sehen Merkel als Zielscheibe aggressiver Propaganda

Brüssel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel steht nach Ansicht von EU-Experten im Visier gezielter Desinformationskampagnen. Sie sei vermutlich stärker im Fokus als jede andere öffentliche Person in Europa, hieß es am Montag in Brüssel aus dem Umfeld einer Arbeitsgruppe, die versucht, vor allem... mehr

Béla Anda: "Kern bleibt der Realitätsbezug"

Berlin. Der frühere Regierungssprecher von Kanzler Gerhard Schröder (SPD), Béla Anda, kennt sich mit "alternativen Fakten" aus - allerdings sei der Begriff jetzt durch das Trump-Lager unglücklich besetzt, so Anda im Gespräch mit unserer Redaktion. Herr Anda, Falschnachrichten kennen Sie aus... mehr

Inland

Höheres Rentenniveau taugt nicht gegen Altersarmut

Selbst mit einer deutlichen Anhebung des Rentenniveaus könnte Altersarmut nicht wirksam bekämpft werden. Zu diesem Schluss kommt die Deutsche Rentenversicherung in einer Stellungnahme für den Bundestag. mehr

Inland

AfD leitet Ordnungsmaßnahmen gegen Höcke ein

Björn Höcke weiß, wie man provoziert. Das verschafft ihm größere Aufmerksamkeit, als er durch seine Rolle als Thüringer AfD-Chef erhält. Einen Parteiausschluss muss er vorerst nicht fürchten. mehr

Inland

Wahlrecht: Der Bundestag bläht wohl nicht ganz so stark

Zahl der Abgeordneten könnte auf 670 steigen - Wahlrechtsreform nicht mehr realistisch. mehr

Anzeige

Inland

Polizist hätte laut Anklage tödlichen "Reichsbürger"-Angriff verhindern können

Nürnberg. Nach den tödlichen Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers in Franken hat die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Ermittlungsverfahren gegen einen Polizeibeamten eingeleitet. Der Beamte habe die von dem "Reichsbürger" ausgehende Gefahr erkannt und hätte die tödliche Schussabgabe auf... mehr

Ausland

Indirekte Syrienverhandlungen zur Stärkung der Waffenruhe

Astana (dpa) - Mit harten Worten haben die Vertreter der Regierung und der Rebellen die Syriengespräche zur Stärkung der Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland begonnen. Der Unterhändler der Oppositionsgruppen, Mohammed Allusch, bezeichnete die syrische Regierung im kasachischen Astana als «herrschende... mehr

NRW

Versicherer fordern erneut Fahrprüfung für Senioren

Düsseldorf. Autofahrer ab 75 Jahren verursachen laut Statistik dreiviertel der Unfälle, an denen sie beteiligt sind, selbst. Diese Quote ist höher als bei den 18- bis 21-jährigen Fahranfängern. Das sagte Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung des Gesamtverbandes der Deutschen... mehr

Die USA unter Trump

+++ Liveticker: Trumps Amtseinführung +++

Donald Trump leistet am 20. Januar seinen Eid als 45. Präsident der USA. Die Ära Obama ist damit endgültig beendet. mehr

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Meinung

Noch kein Totalschaden

Olaf Kupfer

ZENSUS: DIE EINWOHNERZAHLEN DER REGION

Die WZ in Sozialen Netzwerken

VIDEOS POLITIK


US-Wahlkrimi: Reaktionen bei Twitter

Der US-Wahlkrimi bei Twitter

Washington. Die Präsidentschaftswahl in den USA  verlief dramatisch und sie hat einen unerwarteten Sieger: Donald Trump. Während viele am Mittwoch um 5 Uhr (MEZ) einen sicheren Sieg für die Demokratin Hillary Clinton  erwarteten, rückte der Republikaner  immer weiter nach vorn... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG