polizei_syb.jpg
$caption

$caption

Gmunden (dpa) - Einen Tag nach dem mysteriösen Fund eines Koffers mit Leichenteilen in Österreich ist dort ein weiterer Koffer mit menschlichen Überresten aufgetaucht. Ein Polizeihund habe das Gepäckstück am Montag in der Nähe des Traunsees entdeckt, teilte die Polizei mit.

Ganz in der Nähe waren Passanten am Sonntag auf den ersten Leichenkoffer aufmerksam geworden. Die darin enthaltenden sterblichen Überreste wurden inzwischen bei einer Obduktion in Salzburg einer etwa 70-jährigen Frau zugeordnet.

Die Leiche sei aber nicht vollständig gewesen. Daher habe die Autopsie keine Todesursache ergeben können, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Auch die Identität der Frau sei unklar. Weiteren Aufschluss erhoffen sich die Ermittler durch die Untersuchung der Leichenteile in dem zweiten Koffer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer