Wien, 21.01.2013

Zugunglück in Wien: 41 Verletzte nach Frontalunfall

zurück weiter
1 von 11
  1. Mindestens 41 Menschen sind bei dem Zusammenstoß zweier Züge in Wien am Montag verletzt worden. Zwei Verletzte schweben in Lebensgefahr.

    Mindestens 41 Menschen sind bei dem Zusammenstoß zweier Züge in Wien am Montag verletzt worden. Zwei Verletzte schweben in Lebensgefahr.

    Foto: Roland Schlager
  2. Die beiden voll besetzten Züge stießen laut Angaben der Rettungsleitstelle im Morgenverkehr zusammen.

    Die beiden voll besetzten Züge stießen laut Angaben der Rettungsleitstelle im Morgenverkehr zusammen.

    Foto: Roland Schlager

Mindestens 41 Menschen sind bei dem Zusammenstoß zweier Züge in Wien am Montag verletzt worden. Zwei Verletzte schweben in Lebensgefahr.

Anzeige
Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Kalenderblatt 2016: 9. Februar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Februar 2016 6. Kalenderwoche 40. Tag des Jahres Noch 326 Tage bis zum Jahresende Sternzeichen: Wassermann Namenstag: Alto, Apollonia, Julian, Lambert, Miguel HISTORISCHE DATEN 2015 - Vor der italienischen Insel Lampedusa sind bei extremen... mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG