Blaulicht Polizei syb
$caption

$caption

Symbolfoto: Jörg Knappe

Essen (dpa). Ein 21 Jahre alter Mann aus Essen ist vermutlich beim Versuch, einen Taxifahrer um die Rechnung zu prellen, unter einen fahrenden Zug geraten und gestorben. Der junge Mann sei am Samstag mit einem 25-jährigen Begleiter in einem Taxi unterwegs gewesen, berichtete die Polizei am Sonntag.

Nach dem Aussteigen seien die Männer ohne zu bezahlen in Richtung der Bahngleise weggelaufen. Dort wurde der Jüngere von einem Zug erfasst. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus und sucht nach dem Taxifahrer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer