Die dynamische Lichtdecke vermittelt dem Büroangestellten das Gefühl, unter freiem Himmel zu arbeiten. Foto: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)
Die dynamische Lichtdecke vermittelt dem Büroangestellten das Gefühl, unter freiem Himmel zu arbeiten. Foto: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

Die dynamische Lichtdecke vermittelt dem Büroangestellten das Gefühl, unter freiem Himmel zu arbeiten. Foto: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

dpa

Die dynamische Lichtdecke vermittelt dem Büroangestellten das Gefühl, unter freiem Himmel zu arbeiten. Foto: Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)

Stuttgart (dpa) - Arbeiten wie unter freiem Himmel: Mit einer neuen Lichtdecke will das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) die Stimmung im Büro aufhellen.

Die Leuchten ahmen laut Mitteilung vom Montag die Lichtverhältnisse nach, die vorbeiziehende Wolken erzeugen - und sollen den Menschen den Eindruck vermitteln, draußen zu sitzen. Die erhoffte Wirkung: Im Büroalltag sollen Angestellte wach und konzentriert bleiben, sagte IAO-Abteilungsleiter Matthias Bues.

In den 50 mal 50 Zentimeter großen Kacheln befinden sich je 288 Leuchtdioden, kurz LEDs. Um das benötigte Lichtspektrum erzeugen zu können, verwendeten die Forscher rote, blaue, grüne und weiße LEDs. Über die Kosten der Lichtdecke machte das Institut zunächst keine Angaben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer