Winter im Sauerland
Wolken hängen in Winterberg (NRW) tief über dem verschneiten Wald.

Wolken hängen in Winterberg (NRW) tief über dem verschneiten Wald.

Caroline Seidel

Wolken hängen in Winterberg (NRW) tief über dem verschneiten Wald.

Düsseldorf. Am Dienstag ist es zunächst vielfach hochnebelartig bewölkt, Richtung Münsterland teils wieder ganztägig neblig-trüb. Dabei kann vor allem im Osten und Norden vereinzelt etwas Schneegriesel fallen, sonst bleibt es niederschlagsfrei.

Im Tagesverlauf lockert die Bewölkung auf, sodass es teils heiter ist. Bei schwachem Wind aus Ost bis Nordost bleibt die Temperatur vielfach im Dauerfrostbereich mit Höchstwerten nahe 0 Grad entlang des Rheins, sonst zwischen -5 und -1 Grad.

In der Nacht zum Mittwoch ist es teils gering bewölkt oder klar, teils bilden oder verdichten sich wieder Nebel- oder Hochnebelfelder. Dabei bleibt es abgesehen von geringem Schneegriesel niederschlagsfrei. Die Temperatur geht je nach Aufklaren auf -4 bis -9 Grad, im Bergland über Schnee bis -15 Grad zurück. Örtlich kommt es zu Reifglätte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer