Der Eichenprozessionsspinner breitet sich schnell aus. Die Brennhaare der Raupe enthalten Nesselgift, das für Menschen gefährlich werden kann.
Der Eichenprozessionsspinner breitet sich schnell aus. Die Brennhaare der Raupe enthalten Nesselgift, das für Menschen gefährlich werden kann.

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich schnell aus. Die Brennhaare der Raupe enthalten Nesselgift, das für Menschen gefährlich werden kann.

Patrick Pleul

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich schnell aus. Die Brennhaare der Raupe enthalten Nesselgift, das für Menschen gefährlich werden kann.

Düsseldorf. Eigentlich sieht sie ganz harmlos aus, die Raupe des Eichenprozessionsspinners. Doch ihre Brennhaare enthalten ein Nesselgift, das für Spaziergänger gefährlich werden kann. Vom Niederrhein hat sich die Raupe bis nach Düsseldorf ausgebreitet - und in diesem Jahr sind die Bedingungen für sie besonders günstig.

Einen ausführlichen Bericht zum Eichenprozessionsspinner lesen sie in der Dienstagsausgabe der Westdeutschen Zeitung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer