Aachen. Ein geistig verwirrter Mann hat am Freitag in einem Aachener Gymnasium eine 17 Jahre alte Schülerin mit einem Messer verletzt. Ein Lehrer habe die Situation sofort erfasst und den 34- Jährigen überwältigt, sagte Polizeisprecher Paul Kemen. Der Täter sei in der Psychiatrie, das Mädchen stehe unter Schock. Der Schnitt im Oberschenkel sei jedoch nur oberflächlich und nicht gefährlich. Polizei- und Rettungskräfte waren mit etwa 50 Leuten am Einsatzort. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer