Osnabrück. Eine offenbar geistig verwirrte Frau hat am Montag mit einem Messer wahllos auf Passantinnen in der Osnabrücker Innenstadt eingestochen. Die 23-Jährige verletzte insgesamt vier Frauen schwer, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Eine 22-Jährige wurde sogar lebensgefährlich verletzt. Polizeibeamte nahmen die Messerstecherin nach den Attacken in ihrer Wohnung fest. Die Staatsanwaltschaft will nun Haftbefehl beantragen. Möglicherweise wird die Frau aber auch in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Weitere Details zu den Taten machten Staatsanwaltschaft und Polizei auf Anfrage zunächst nicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer