Polizei SYB
Symbolbild

Symbolbild

Jochen Tack

Symbolbild

Düren. Ein Streit zwischen Vater und Sohn in Düren ist eskaliert und hat nach Einsatz von Knüppel und Samuraischwert ein blutiges Ende genommen. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war es am Vorabend in einer Wohnung in Düren zu der brutalen Auseinandersetzung gekommen. Senior und Junior verletzten sich gegenseitig. Der 63-jährige Vater soll mit einem Knüppel auf den Sohn eingeschlagen haben. Der polizeibekannte 41-Jährige attackierte ihn mit dem Schwert. Und mittendrin: Die Mutter, bewaffnet mit einem Schirm. «Alle Beteiligten waren zur Geschehenszeit alkoholisiert.»

Der 63-Jährige kam mit einer schweren Stichverletzung ins Krankenhaus. Der Sohn erlitt «diverse Blessuren» und wurde nach einer vorübergehenden Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer