Washington. Ein professionelles Babysitter-Paar im US-Staat Indiana soll Kleinkinder in seiner Obhut sexuell missbraucht und sich dabei gefilmt haben.

Die Behörden nahmen einen 31-Jährigen und eine 25-Jährige in dem Ort Veedersburg fest, nachdem ein dreijähriges Mädchen seiner Mutter von den Aufnahmen berichtet hatte, meldete der Lokalsender WRTV6 am Freitagabend (Ortszeit).

Die Opfer seien zwischen zwei Monaten und sechs Jahren alt. "Es ist einfach schrecklich, ein absoluter Tiefpunkt", sagte ein Polizeisprecher über die beschlagnahmten Porno-Aufnahmen.

Auf einem Videoband ist das Paar den Angaben zufolge bei sexuellen Handlungen mit mindestens vier Kleinkindern zu sehen.

Die Behörden stellten im Haus des Paares, das selbst eine kleine Tochter hat, Kameras, pornografisches Material und Drogen sicher. Beide wurden mittlerweile vor Gericht in mehreren Punkten angeklagt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer