Solingen. Eine Feier ist am Samstagabend in Solingen entgleist.  Ein 24-jähriger Mann und eine 20-jährige Frau wurden bei dem Versuch schwer verletzt, einen Topf zu löschen.

Wie die Polizei berichtete, war am Samstagabend bei einer privaten Feier in der Aue in Solingen-Kohlfurth  ein Topf in Brand geraten. Um ihn zu löschen, warf man ihn  in die nahe gelegene Wupper. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Der  Mann und die Frau wurden schwer  verletzt, sie wurden in verschiedene  Krankenhäuser gebracht. Außerdem wurde eine  18-Jährige von einem 23-Jährigen körperlich angegriffen.

Die Polizei stellte bei der Feier Betäubungsmittel sicher. Strafverfahren wurden eingeleitet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer