Triberg (dpa). Ein mit mehreren Tonnen Kunstdünger beladener Tanklastzug ist am Montag im Schwarzwald mehr als 50 Meter tief in eine Schlucht gestürzt. Der 51 Jahre alte Fahrer des Lastzugs hatte auf der steilen und kurvenreichen Bundesstraße zwischen Triberg und Sankt Georgen in einer scharfen Linkskurve bergaufwärts die Kontrolle über das schwere Gefährt verloren, teilte die Polizei mit. Der Lastzug geriet ins Schleudern, kam von der Straße ab, durchbrach eine Leitplanke und stürzte in die Tiefe. Der Fahrer wurde aus dem Führerhaus geschleudert und schwer verletzt.

Der Tanklastzug knickte Bäume sowie einen Strommasten um. Die Folge war ein Stromausfall. Die unfreiwillige Talfahrt des Lastwagens endete an einem Baum am Ufer eines Flusses. Obwohl der Lastzug Ladung verlor, bestand nach Angaben der Feuerwehr keine Gefahr für die Umwelt. Andere Autos waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer